Medtermine – Blog

Fundstücke

Auch Zufälle führen zu Messebesuchen, nämlich zum Besuch auf der Lebenslust-Messe in Wien. Denn, wer vermutet denn schon hinter diesem Titel eine geballte Ladung Aussteller zum Thema Senioren und alles drum herum? Gut, dass es Twitter gibt und so driftet ein Tweet bei mir herein, der mich neugierig machte:


Jede Menge Reise-, Gesundheits-, und Sicherheitsangebote erwarteten mich in der Halle des Messegeländes Wien Ja und die nvermeidlichen eher sonderbar anmutenden “Geschenke” gegen die Bekanntgabe der eigenen Adresse. Scheint immer noch zu funktionieren, denn am Würstelstand eines Reiseveranstalters  und auch an so manch anderem Stand war reger Betrieb…. Adressen sind also was wert, ob das die Teilnehmer auch so sehen oder ob die nur auf das Gratis-Goodie aus sind? Die Post wirds freuen, wenn wieder jede Menge Werbematerial verschickt wird 😉

Für die Gesundheit wurde ebenfalls viel angeboten. Die Aktiv-Bühne zeigte Turnübungen und jede Menge kleine Fitnessgeräte gabs an diversen Austellungsständen zu bestaunen. Nach der vielen Action beim herumgehen folgt natürlich die Labung an diversen Essständen. Oder sich massieren lassen und sich über die neuesten Wunderpflanzen mit viel Vitamin als Tee, Körperbutter, Gewürz etc. informieren. Was es nicht alles gibt… 😉 Dennoch, rundum recht informativ gestaltet, nicht zu viel Ramsch und – es war Freitag Mittag – noch nicht allzu überlaufen. Infoständer der Stadt Wien, der Polizei, Pflegeheime, Rotes Kreuz und so manch andere waren natürlich auch vertreten. Nicht zu vergessen ein paar touristische Angebote, Kleidung und der Jahreszeit entsprechend, Hüte.

Leider haben mir diverse Helferlein im Alltag doch etwas gefehlt, außer Badewannen mit Tür und Sicherheitseinrichtungen für Wohnungen war der Pflegehilfsmittelbedarf doch eher weniger vertreten, ebenso Lesehilfen. Gewundert hat mich, dass auch Ärzte einen Stand betreiben dürfen und so für ihre medizinische Leistung werben dürfen. hm.?

Und wenn das schon eine Austellerin sagt 😉

Da mich ja Twitter resp. die @Wild_Urb neugierig gemacht hat hab ich sie natürlich auf ihrem Stand besucht. Sie hat sich spontan zur Verfügung gestellt und mir noch schnell ein paar Worte zukommen lassen:

 

 

Nachschlag: Wie es sich für Wiener gehört, so bleiben Kommetare zum natülich nicht aus. @Wild_Urb hat einige davon gesammelt:

 

 

 

Anmerkung: Dieser Bericht ist nicht gesponsert.

 

Kommentare sind geschlossen.