Medtermine

Ein Blick auf die mobile Pflege

| Keine Kommentare

Sonja Schiff ist den meisten im Pflegebereich wohl bekannt, nicht zuletzt auch durch das #carecamp.

Kürzlich hatte sie Gelegenheit an der Fachtagung der mobilen Pflege Oberösterreich beim Polittalk mitzureden. Da sie selbst eine Nachlese geschrieben hat, zitiere ich mit ihrer Genehmigung ein paar Zeilen daraus:

“Es ging von Seiten der Politik, wie immer, vor allem um Finanzierung, um Effizienz und um die Frage der gesellschaftlichen Leistbarkeit von Pflege, alle Stellungnahmen, wie gewohnt, oberflächlich und sehr wenig konkret”.

“Der Kern der Altenpflege, die Komplexität des Arbeitsfeldes, der Bedarf nach Verbesserung der Rahmenbedingungen – das waren unsere Themen”.

“Für mich wurde bei dieser Tagung einmal mehr sichtbar, wie negativ Pflege kommuniziert wird. Da gibt es vor allem das Narrativ der Belastung – belastende Arbeitssituationen, belastende Klienten, belastendes Arbeitsfeld – es wurde von der zuständigen Landesrätin gleich zum Einstieg gebracht, zog sich durch die Referate, die Praxisbeispiele. Wie wollen wir mit diesem Narrativ Menschen für die Pflege gewinnen?”

“Nur einmal fiel der Satz: „Mobile Pflege und Betreuung ist faszinierend.“ Ich hätte am liebsten gejubelt, denn ja verdammt, neben all der Belastung, ist Pflege auch faszinierend, sinnstiftend, wunderbar und Belastungen können zu Herausforderungen werden!“

Der ganze Beitrag ist auf www.careconsulting.at zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen-> Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen