Medtermine

„EU will einfachere Zulassung von Medikamenten und anderen Medizinprodukten“

Ausgehend von diesem Tweet gabs wieder eine spontane Diskussion zum Thema auf Twitter. Hoffe alle Tweets aufgefangen zu haben. 😉

herr hagen ‏@docboone71

@tourach Echt? Ich halte genaue Kontrollen bei Med.zulassungen für absolut notwendig. Nur so kann Pharmaindustrie kontrolliert werden.

Stefan Janzek ‏@tourach

@docboone71 100%ige Pat.Sicherheit-keine Frage. Aber viele Arzneimittel kommen nicht zur Zulassung, weil das Geld in der Entwicklung ausgeht

herr hagen ‏@docboone71

@tourach Zulassung kostet aber wenig im Vgl zu Entwicklung und Marketing. Nationale Zulassg innerh der EU wäre aber Quatsch. Gibts die noch?

Stefan Janzek ‏@tourach

@docboone71 Ich glaube 140 Zeichen sind zu wenig für diese Diskussion. Es gibt EU-weite und AUT-Zulassung, beides ist praktisch gleichwertig

Stefan Janzek ‏@tourach

@docboone71 Bis zur Zulassung div Millionen notwendig. Schwer aufzutreiben va für kleinere Pharmafirmen d somit abhängig v Pharmariesen sind

herr hagen ‏@docboone71

@tourach Gut, da fehlen mir Detailkenntnisse. Aber Vergangenheit lehrt, dass eher zuwenig als zuviel kontrolliert wurde. Kontrolle kostet.

Stefan Janzek ‏@tourach

@docboone71 Stimmt. Ich hab nur die Angst, dass zu viel Kontrolle auch kostet. Man muss den richtigen Mittelweg finden.

elisabeth tschachler ‏@eltscha

@tourach @docboone71 Tja: http://www.corporateeurope.org/pressreleases/2012/big-pharma-spends-over-40-million-year-lobbying-eu-dwarfing-public-health-ngos …

Stefan Janzek ‏@tourach

@eltscha wie gesagt: ich bin für eine starke und strikte Überwachung. Kleinere Pharmafirmen sollten aber auch eine Chance haben @docboone71

elisabeth tschachler ‏@eltscha

@tourach @docboone71 Nu ja, aber damit profitieren hauptsächlich die nicht ganz so kleinen. Siehe orphan drugs

Stefan Janzek ‏@tourach

@eltscha wenige (keine) anderen Branchen müssen so viel und lang investieren bevor ein Produkt da ist und Geld rein kommen kann@docboone71

elisabeth tschachler ‏@eltscha

@docboone71 @tourach Warum sollte das anders sein als bei jungunternehmern in anderen branchen?

 Hide conversation

elisabeth tschachler ‏@eltscha

@tourach @docboone71 Und in wenigen anderen branchen kommt dann so viel geld wieder rein.

herr hagen ‏@docboone71

@tourach @eltscha Und Generika verhindern Innovation, da sich diese so nicht mehr rentiere. Pharmarefs sagen das, richtig ist das Gegenteil.

herr hagen ‏@docboone71

@tourach Als Laie vermute ich: kleine/neue Pharmafirmen brauchen potente Investoren für Drug-Development. Zulassung wohl nebenbei.@eltscha

Stefan Janzek ‏@tourach

@docboone71 Ich will nicht als Pharmavertreter auftreten. Die Entwicklungskosten von ~1 Mrd € müssen aber auch wieder reinkommen @eltscha

Kommentare sind geschlossen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen-> Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen